Osteopathie

Der menschliche Körper ist ein komplexes System aus Bindegewebe,  Gelenken , Organen und neuralen Strukturen.  All diese Bereiche stehen miteinander in wechselseitiger Beziehung.

Eine Funktionsstörung  im Organbereich kann so zum  Beispiel  ein Problem im Wirbelsäulensegment nach sich ziehen .

Schmerz  (= Symptom) und Ursache   müssen also nicht identisch sein.

Ziel der Osteopathie ist es, diese Zusammenhänge zu erkennen,  der Ursache auf die Spur zu kommen  und Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Neben Muskeln und Gelenken werden in der osteopathischen Behandlung der gesamte  Organbereich und der Schädel-Kreuzbeinkomplex mit  einbezogen.
Diagnose und Therapie erfolgen  durch sanfte Handgriffe – der Körper  wird mit größter Sorgfalt und Achtsamkeit behandelt.

Lernen Sie Ihren Körper zu  verstehen!

Osteopathie ist eine Privatleistung oder kann über eine Heilpraktikerzusatzversicherung abgerechnet werden.

Kiefergelenksbeschwerden
- Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

    Säuglings- und Kinderbehandlung